PROJEKT

PROJEKT

PROJEKT

PROJEKT

PROJEKT

ABZ-PHARMA
ERKLÄRFILME

ABZ-PHARMA
ERKLÄRFILME

ABZ-PHARMA
ERKLÄRFILME

ABZ-PHARMA
ERKLÄRFILME

ABZ-PHARMA
ERKLÄRFILME

AbZ-Pharma zählt zu einem preisgünstigsten Anbieter in der Generikabranche.
AbZ hat es sich zur Aufgabe gemacht den Apothekenalltag bunter zu gestalten.
Im Rahmen dieser Maßnahmen haben wir mit Hopf Strategie eine Reihe von Erklärfilmen entwickelt, die auf unterhaltsame Weise das Wissen unseres Fachpublikums auffrischen.


AbZ-Pharma zählt zu einem preisgünstigsten Anbieter in der Generikabranche.
AbZ hat es sich zur Aufgabe gemacht den Apothekenalltag bunter zu gestalten.
Im Rahmen dieser Maßnahmen haben wir mit Hopf Strategie eine Reihe von Erklärfilmen entwickelt, die auf unterhaltsame Weise das Wissen unseres Fachpublikums auffrischen.


AbZ-Pharma zählt zu einem preisgünstigsten Anbieter in der Generikabranche. AbZ hat es sich zur Aufgabe gemacht den Apothekenalltag bunter zu gestalten. Im Rahmen dieser Maßnahmen haben wir mit Hopf Strategie eine Reihe von Erklärfilmen entwickelt, die auf unterhaltsame Weise das Wissen unseres Fachpublikums auffrischen.

AbZ-Pharma zählt zu einem preisgünstigsten Anbieter in der Generikabranche. AbZ hat es sich zur Aufgabe gemacht den Apothekenalltag bunter zu gestalten. Im Rahmen dieser Maßnahmen haben wir mit Hopf Strategie eine Reihe von Erklärfilmen entwickelt, die auf unterhaltsame Weise das Wissen unseres Fachpublikums auffrischen.

AbZ-Pharma zählt zu einem preisgünstigsten Anbieter in der Generikabranche. AbZ hat es sich zur Aufgabe gemacht den Apothekenalltag bunter zu gestalten. Im Rahmen dieser Maßnahmen haben wir mit Hopf Strategie eine Reihe von Erklärfilmen entwickelt, die auf unterhaltsame Weise das Wissen unseres Fachpublikums auffrischen.

KUNDE

KUNDE

KUNDE

KUNDE

KUNDE

AbZ Pharma | Hopf Strategie

AbZ Pharma | Hopf Strategie

AbZ Pharma | Hopf Strategie

AbZ Pharma | Hopf Strategie

AbZ Pharma | Hopf Strategie

TEAM

TEAM

TEAM

TEAM

TEAM

Account Management: Inga Möller, Jessica Bielig, Melissa van der Kuip | Creative Director: Mario Gorniok | Illustration: Luca Zarantonello | Text & Sprecherregie: Mila Haegele | Animation: Luca Zarantonello, Mario Gorniok, Damaris Becker, Charlotte Bolinski, Max Klose | Sprecherin: Alma Maja Ernst | Sprecherstudio: Krane & Rabe

Account Management: Inga Möller, Jessica Bielig, Melissa van der Kuip | Creative Director: Mario Gorniok | Illustration: Luca Zarantonello | Text & Sprecherregie: Mila Haegele | Animation: Luca Zarantonello, Mario Gorniok, Damaris Becker, Charlotte Bolinski, Max Klose | Sprecherin: Alma Maja Ernst | Sprecherstudio: Krane & Rabe

Account Management: Inga Möller, Jessica Bielig, Melissa van der Kuip | Creative Director: Mario Gorniok | Illustration: Luca Zarantonello | Text & Sprecherregie: Mila Haegele | Animation: Luca Zarantonello, Mario Gorniok, Damaris Becker, Charlotte Bolinski, Max Klose | Sprecherin: Alma Maja Ernst | Sprecherstudio: Krane & Rabe

Account Management: Inga Möller, Jessica Bielig, Melissa van der Kuip | Creative Director: Mario Gorniok | Illustration: Luca Zarantonello | Text & Sprecherregie: Mila Haegele | Animation: Luca Zarantonello, Mario Gorniok, Damaris Becker, Charlotte Bolinski, Max Klose | Sprecherin: Alma Maja Ernst | Sprecherstudio: Krane & Rabe

Account Management: Inga Möller, Jessica Bielig, Melissa van der Kuip | Creative Director: Mario Gorniok | Illustration: Luca Zarantonello | Text & Sprecherregie: Mila Haegele | Animation: Luca Zarantonello, Mario Gorniok, Damaris Becker, Charlotte Bolinski, Max Klose | Sprecherin: Alma Maja Ernst | Sprecherstudio: Krane & Rabe

DAS
BRIEFING

DAS
BRIEFING

DAS
BRIEFING

DAS BRIEFING

DAS BRIEFING

AbZ kommuniziert für die Pharmabranche erfrischend ungewöhnlich und mutig. Ihre Kampagnen leben von charmanten und witzigen Kreationen. Im Fokus steht die pharmazeutisch-technische Assistentin, deren Arbeitsalltag leichter und bunter werden soll. Dafür hat sich AbZ eine Reihe von Maßnahmen überlegt.

Die von uns umgesetzten Erklärfilme gehören dazu. Sie bereiten medizinische Themen unkonventionell auf – und sind so eine gute Handreichung, um komplexe Wirkmechanismen eloquent den Kund*innen in der Apotheke zu vermitteln.

In der Gestaltung ist pink die vorherrschende Farbe. Zusammen mit den Illustrationen von lustigen Charakteren und einer Prise Humor sorgt das für einen hohen Wiedererkennungswert.


AbZ kommuniziert für die Pharmabranche erfrischend ungewöhnlich und mutig. Ihre Kampagnen leben von charmanten und witzigen Kreationen. Im Fokus steht die pharmazeutisch-technische Assistentin, deren Arbeitsalltag leichter und bunter werden soll. Dafür hat sich AbZ eine Reihe von Maßnahmen überlegt.

Die von uns umgesetzten Erklärfilme gehören dazu. Sie bereiten medizinische Themen unkonventionell auf – und sind so eine gute Handreichung, um komplexe Wirkmechanismen eloquent den Kund*innen in der Apotheke zu vermitteln.

In der Gestaltung ist pink die vorherrschende Farbe. Zusammen mit den Illustrationen von lustigen Charakteren und einer Prise Humor sorgt das für einen hohen Wiedererkennungswert.


AbZ kommuniziert für die Pharmabranche erfrischend ungewöhnlich und mutig. Ihre Kampagnen leben von charmanten und witzigen Kreationen. Im Fokus steht die pharmazeutisch-technische Assistentin, deren Arbeitsalltag leichter und bunter werden soll. Dafür hat sich AbZ eine Reihe von Maßnahmen überlegt.

Die von uns umgesetzten Erklärfilme gehören dazu. Sie bereiten medizinische Themen unkonventionell auf – und sind so eine gute Handreichung, um komplexe Wirkmechanismen eloquent den Kund*innen in der Apotheke zu vermitteln.

In der Gestaltung ist pink die vorherrschende Farbe. Zusammen mit den Illustrationen von lustigen Charakteren und einer Prise Humor sorgt das für einen hohen Wiedererkennungswert.


AbZ kommuniziert für die Pharmabranche erfrischend ungewöhnlich und mutig. Ihre Kampagnen leben von charmanten und witzigen Kreationen. Im Fokus steht die pharmazeutisch-technische Assistentin, deren Arbeitsalltag leichter und bunter werden soll. Dafür hat sich AbZ eine Reihe von Maßnahmen überlegt.

Die von uns umgesetzten Erklärfilme gehören dazu. Sie bereiten medizinische Themen unkonventionell auf – und sind so eine gute Handreichung, um komplexe Wirkmechanismen eloquent den Kund*innen in der Apotheke zu vermitteln.

In der Gestaltung ist pink die vorherrschende Farbe. Zusammen mit den Illustrationen von lustigen Charakteren und einer Prise Humor sorgt das für einen hohen Wiedererkennungswert.


AbZ kommuniziert für die Pharmabranche erfrischend ungewöhnlich und mutig. Ihre Kampagnen leben von charmanten und witzigen Kreationen. Im Fokus steht die pharmazeutisch-technische Assistentin, deren Arbeitsalltag leichter und bunter werden soll. Dafür hat sich AbZ eine Reihe von Maßnahmen überlegt.

Die von uns umgesetzten Erklärfilme gehören dazu. Sie bereiten medizinische Themen unkonventionell auf – und sind so eine gute Handreichung, um komplexe Wirkmechanismen eloquent den Kund*innen in der Apotheke zu vermitteln.

In der Gestaltung ist pink die vorherrschende Farbe. Zusammen mit den Illustrationen von lustigen Charakteren und einer Prise Humor sorgt das für einen hohen Wiedererkennungswert.


EINE
BESONDERE HERAUS-FORDERUNG

EINE
BESONDERE HERAUS-FORDERUNG

EINE
BESONDERE HERAUS-FORDERUNG

EINE BESONDERE
HERAUSFORDERUNG

EINE BESONDERE
HERAUSFORDERUNG

In Deutschland besteht gemäß Heilmittelwerbegesetz (HWG) ein Werbeverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel im Bereich der Publikumswerbung.

Aufgrund dessen wirbt AbZ nicht für bestimmte Präparate, sondern erklärt in den kurzen Filmen die medizinische Wirkmechanismen, beispielsweise wie AT1-Antagonisten den Bluthochdruck senken oder wie Opioide im menschlichen Organismus reagieren.

Das hat den Vorteil, dass es für die PTAs eine charmante Frischekur in Sachen Wissen gibt und das Markenimage von AbZ weiter ausgebaut wird.



In Deutschland besteht gemäß Heilmittelwerbegesetz (HWG) ein Werbeverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel im Bereich der Publikumswerbung.

Aufgrund dessen wirbt AbZ nicht für bestimmte Präparate, sondern erklärt in den kurzen Filmen die medizinische Wirkmechanismen, beispielsweise wie AT1-Antagonisten den Bluthochdruck senken oder wie Opioide im menschlichen Organismus reagieren.

Das hat den Vorteil, dass es für die PTAs eine charmante Frischekur in Sachen Wissen gibt und das Markenimage von AbZ weiter ausgebaut wird.



In Deutschland besteht gemäß Heilmittelwerbegesetz (HWG) ein Werbeverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel im Bereich der Publikumswerbung.

Aufgrund dessen wirbt AbZ nicht für bestimmte Präparate, sondern erklärt in den kurzen Filmen die medizinische Wirkmechanismen, beispielsweise wie AT1-Antagonisten den Bluthochdruck senken oder wie Opioide im menschlichen Organismus reagieren.

Das hat den Vorteil, dass es für die PTAs eine charmante Frischekur in Sachen Wissen gibt und das Markenimage von AbZ weiter ausgebaut wird.

In Deutschland besteht gemäß Heilmittelwerbegesetz (HWG) ein Werbeverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel im Bereich der Publikumswerbung.

Aufgrund dessen wirbt AbZ nicht für bestimmte Präparate, sondern erklärt in den kurzen Filmen die medizinische Wirkmechanismen, beispielsweise wie AT1-Antagonisten den Bluthochdruck senken oder wie Opioide im menschlichen Organismus reagieren.

Das hat den Vorteil, dass es für die PTAs eine charmante Frischekur in Sachen Wissen gibt und das Markenimage von AbZ weiter ausgebaut wird.

In Deutschland besteht gemäß Heilmittelwerbegesetz (HWG) ein Werbeverbot für verschreibungs-pflichtige Arzneimittel im Bereich der Publikumswerbung.

Aufgrund dessen wirbt AbZ nicht für bestimmte Präparate, sondern erklärt in den kurzen Filmen die medizinische Wirkmechanismen, beispielsweise wie AT1-Antagonisten den Blut-hochdruck senken oder wie Opioide im menschlichen Organismus reagieren.

Das hat den Vorteil, dass es für die PTAs eine charmante Frischekur in Sachen Wissen gibt und das Markenimage von AbZ weiter ausgebaut wird.


IDEE & KONZEPT

IDEE & KONZEPT

IDEE & KONZEPT

IDEE & KONZEPT

IDEE & KONZEPT

Die Filme erklären Wirkstoffe und Wirkmechanismus, aber kein konkretes Präparat.

Um die Filme kurz zu halten und die komplexen medizinischen Themen schnell zu vermitteln, werden sie jeweils um einen Sprechertext ergänzt.

Für die Visualisierung haben wir damit mehr Freiheiten – und wählen zur Darstellung verschiedene Gleichnisse, die die Abläufe im Körper zeigen. Dabei entscheiden wir uns für einen grafisch reduzierten Stil.



Die Filme erklären Wirkstoffe und Wirkmechanismus, aber kein konkretes Präparat.

Um die Filme kurz zu halten und die komplexen medizinischen Themen schnell zu vermitteln, werden sie jeweils um einen Sprechertext ergänzt.

Für die Visualisierung haben wir damit mehr Freiheiten – und wählen zur Darstellung verschiedene Gleichnisse, die die Abläufe im Körper zeigen. Dabei entscheiden wir uns für einen grafisch reduzierten Stil.



Die Filme erklären Wirkstoffe und Wirkmechanismus, aber kein konkretes Präparat.

Um die Filme kurz zu halten und die komplexen medizinischen Themen schnell zu vermitteln, werden sie jeweils um einen Sprechertext ergänzt.

Für die Visualisierung haben wir damit mehr Freiheiten – und wählen zur Darstellung verschiedene Gleichnisse, die die Abläufe im Körper zeigen. Dabei entscheiden wir uns für einen grafisch reduzierten Stil.


Die Filme erklären Wirkstoffe und Wirkmechanismus, aber kein konkretes Präparat.

Um die Filme kurz zu halten und die komplexen medizinischen Themen schnell zu vermitteln, werden sie jeweils um einen Sprechertext ergänzt.

Für die Visualisierung haben wir damit mehr Freiheiten – und wählen zur Darstellung verschiedene Gleichnisse, die die Abläufe im Körper zeigen. Dabei entscheiden wir uns für einen grafisch reduzierten Stil.


Die Filme erklären Wirkstoffe und Wirkmechanismus, aber kein konkretes Präparat.

Um die Filme kurz zu halten und die komplexen medizinischen Themen schnell zu vermitteln, werden sie jeweils um einen Sprechertext ergänzt.

Für die Visualisierung haben wir damit mehr Freiheiten – und wählen zur Darstellung verschiedene Gleichnisse, die die Abläufe im Körper zeigen. Dabei entscheiden wir uns für einen grafisch reduzierten Stil.

ENTWICKLUNG & UMSETZUNG

ENTWICK-LUNG &
UMSETZUNG

ENTWICK-LUNG & UMSETZUNG

ENTWICKLUNG
& UMSETZUNG

ENTWICKLUNG
& UMSETZUNG

Bei der Entwicklung des Looks und der Charaktere führen wir die freche Kommunikationsart von AbZ im illustrativen Vektorstil weiter. Jede Szene ist bis ins kleinste Detail liebevoll durchdacht und ausgearbeitet.

Den letzten Schliff bekommen die Filme durch die frische und mitreißende Erzählerinnenstimme.

So werden inhaltlich präzise, aber verspielt unterhaltsam in kurzer Zeit anspruchsvolle Themen vermittelt.




Bei der Entwicklung des Looks und der Charaktere führen wir die freche Kommunikationsart von AbZ im illustrativen Vektorstil weiter. Jede Szene ist bis ins kleinste Detail liebevoll durchdacht und ausgearbeitet.

Den letzten Schliff bekommen die Filme durch die frische und mitreißende Erzählerinnenstimme.

So werden inhaltlich präzise, aber verspielt unterhaltsam in kurzer Zeit anspruchsvolle Themen vermittelt.




Bei der Entwicklung des Looks und der Charaktere führen wir die freche Kommunikationsart von AbZ im illustrativen Vektorstil weiter. Jede Szene ist bis ins kleinste Detail liebevoll durchdacht und ausgearbeitet.

Den letzten Schliff bekommen die Filme durch die frische und mitreißende Erzählerinnenstimme.

So werden inhaltlich präzise, aber verspielt unterhaltsam in kurzer Zeit anspruchsvolle Themen vermittelt.


Bei der Entwicklung des Looks und der Charaktere führen wir die freche Kommunikationsart von AbZ im illustrativen Vektorstil weiter. Jede Szene ist bis ins kleinste Detail liebevoll durchdacht und ausgearbeitet.

Den letzten Schliff bekommen die Filme durch die frische und mitreißende Erzählerinnenstimme.

So werden inhaltlich präzise, aber verspielt unterhaltsam in kurzer Zeit anspruchsvolle Themen vermittelt.


Bei der Entwicklung des Looks und der Charaktere führen wir die freche Kommunikationsart von AbZ im illustrativen Vektorstil weiter. Jede Szene ist bis ins kleinste Detail liebevoll durchdacht und ausgearbeitet.

Den letzten Schliff bekommen die Filme durch die frische und mitreißende Erzählerinnenstimme.

So werden inhaltlich präzise, aber verspielt unterhaltsam in kurzer Zeit anspruchsvolle Themen vermittelt.



Setzen auch Sie auf Bewegtbild.

mario

Lassen Sie uns sprechen:
Mario Gorniok-Lindenstruth
Geschäftsführer & Kreativdirektor

Tel: +49 30 79740002
Mail: kontakt@keenly.de

Keenly GmbH
Leuschnerdamm 13
10999 Berlin

(c) 2015–2019